Me and My Shadow

Kampagnenvideo für Tactical Technology Collective

Über das Projekt

Me and My Shadow ist eine interaktive Webseite die hilft seinen eigenen digitalen Schatten zu minimieren: die Informationen die man im Internet hinterlässt und die einen wieder einholen können. Das Projekt hat den Deutsche Welle Bobs Award für „most creative“ online activism 2013 gewonnen.
Unsere Aufgabe war es das Konzept des digitalen Schattens zu erklären und ihm leben einzuhauchen. Das Ziel war einen abstrakteren, poetischeren Ansatz als bei einem gewöhnlicheren „Erklärvideo“ zu finden, dies haben wir durch den Gebrauch von handgezeichneten frame-by-frame-Animationen, den originalen Designs von Leo Koppelkamm und dem ungewöhnlichen sound design von Daniel Matz erreicht.

Vom Storyboard zur Animation

Das abstrakte Konzept des „digitalen Schatten“ zu Animieren und Gestalten und dabei die Waage zwischen künstlerisch und informativ zu halten war die größte Herausforderung des Projektes. Um das Gefühl anamorpher Schatten zu erzeugen die kontinuirlich ihre Form verändern, wachsen, verschwinden oder sich vervielfachen, haben wir uns für „frame by fram“e Animation als Lösung entschieden. Diese Technik ermöglicht es die Schatten flüssig und schwer fassbar erscheinen zu lassen, da sie von Bild zu Bild ihre Form verändern. Dies steht im Kontrast zu den sehr steif wirkendenden „real life“ bzw. „nicht digitalen“ Charakteren die die „echte Welt“ verkörpern. Diese haben wir mit Hilfe von Cut Out Animation animiert. Das informative Voice Over gab uns Freiheit bei den Visuals und Animationen, wir wollten aber trozdem eine deutliche Narrative und Reihenfolge der Ereignisse beibehalten um den Zuschauer nicht mit unklaren Details zu verwirren. Eine weitere Ebene die dazu beiträgt diese abstrakte „digitale Welt“ zu erzeugen ist die auditive uheimliche Atmosphäre, erschaffen durch das Sounddesign von Daniel Matz.

Methoden & Werkzeuge

Das Team