Grinchelicious

24 Dez Grinchelicious

An Weihnachten spielen wir noch einmal den Weihnachtsgrinch und fordern „Occupyxmas“-konsumebrefreites Weihnachtsfest: Lieber keine Weihnachten dieses Jahr! Warum? Weil wir dann auf zahlreiche Probleme verzichten könnten…


wikimedia

Ungefähr 25 bis 27 Millionen Weihnachtsbäume, stehen allein in Deutschland in den Wohnzimmern.
Ohne Weihnachten gäbe es auch weniger CO2 Ausstöße, weil nicht jeder zu seinen Lieben von A nach B muss. Nicht zu vergessen, es gäbe auch weniger Müll, wobei es viele Möglichkeiten gibt, aus alten Ressourcen neue Verwednungswege zu finden, wie Geschenke in Zeitungspapier umzufunktionieren. Es bestünde weniger Umtauschgefahr, Konsum, Geschenke-, Feier- und Harmoniedruck, weniger Feststreitereien sowie viel weniger Stress und Falten mit den Lieben oder Verwandten. Hinzukommt die übergroße Lebensmittelversorgung- und verschwendung! Statt nur für den eigenen Bekanntenkreis zu sorgen, könnte man auch mehr Groß- und Direktspenden an Hilfsbedürftige in aller Welt spenden. Den Menschen in der westlichen Welt geht es schon mehr als gut! Es ist elementar, mehr an die Hilfbedürftigen zu denken und sie nicht auszublenden, selbst an Weihnachten!

Das Überraschende: Weihnachten ist eigentlich nur für Kinder, jeder fünfte Bundesbürger will Weihnachten laut Umfragen eigentlich gern abschaffen. Weihnachten fördert Antiweihnachtstrauerklöße, besonders die Menschen ohne Angehörige haben es schwer in dieser Zeit. Dabei ist Weihnachten eigentlich ein guter Reflektionsanlass, über eigene Taten nachzudenken und etwas zu verändern. Viele wünschen sich mehr Lyrik, ehrliche Nächstenliebe und und und man könnte noch ewig weitergrinchen…

So vielleicht ist auch die ein oder andere Aufmerksamkeit an Hilfsbedürftige von Eurem Konto abgegagen, wenn nicht kann man  auch noch nach Weihnachten weiterhin spenden, wenn man möchte!
Jetzt Schluss mit der Grinch sein und ran an die Bescherung und frohes, beSINNliches Fest Euch allen!

PS: Freut Euch schon jetzt darauf, dass nächste Woche  ein Rückblick auf die sinnwerkstatt Projekte des Jahres 2011 folgt, ihr dürft gespannt und gebannt sein!!!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.