Fleisch ist aus

26 Jan Fleisch ist aus

Vegan oder nicht vegan, das ist hier die Frage!
Für Fleischfresser, die zum Veganismus konvertieren wollen (ohne religiös zu werden), war es noch nie so leicht wie heute, ohne großes Leiden, von tierischen auf vegetarische und vegane Alternativprodukte umzusteigen…


Kai Klimiont

Nützliche Tipps liefern zahlreiche Internetinstitutionen wie die Vegane Gesellschaft Deutschland e.V., die die Initiative Schnell Veg“ konzipiert hat. Der Verein berichtet sogar, dass die vegane Ernährung die Grundbedingung für die Gesundung vieler Krankheiten darstelle. Die Tierschutzorganisation PETA Deutschland e.V. hat in einem kooperativen Buchprojekt eine vegane Ernährungspyramide zur Orientierung für Neuveganer entwickelt, die sich sehen lässt. Das lädt jeden ein, den mutigen Schritt zu wagen und einmal zu schauen, ob das vegane Lebenskonzept nicht auch für sich selbst in Frage kommt… einen Versuch ist es wert, umso besser, wenn es dauerhaft schmeckt!

Denn laut einer BUNDStudie ist in der Massentierhaltung, trotz des Verbots einer Antibiotikagabe, jede zweite Hähnchenfleischprobe keimbelastet. Antibiotika dürfen nur zur Behandlung von Krankheiten, nicht aber zur Wachstumsförderung oder zur Überdeckung von Haltungsmängeln eingesetzt werden. Die Praxis sieht leider anders aus. Es geht nicht nur darum, den Blick auf ethische Argumente zu richten, sondern es geht darum, zu erkennen, dass es mittlerweile viele wissenschaftliche Argumente gibt, die gegen einen Konsum von Fleisch sprechen. Außerdem geht es beim Fleischkonsum um eine grundsätzliche Frage, nach dem Wert des Lebens, auch wenn das schon fast esoterisch wirkt, danach zu fragen.

Was in Fleisch enthaltene Antibiotika mit dem menschlichen Organismus machen und dass es eine steigende Anzahl von Allergikern auf Milchprodukte gibt, ist schon lange bekannt. Hinter herkömmlichen Ernährungstipps und den dazu gehörigen Pyramiden stecken natürlich auch wirtschaftliche Interessen, wie die der Milch- und Fleisch-Industrie.

Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang die China-Study, eine der größten Studien, die den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Tierprodukten und Krankheiten wissenschaftlich beleuchtet. Es gilt, eine verantwortungsvolle Ernährung zu geniessen!